Autor: Roland Hödl  
Montag, 19. Dezember 2011 05:30
melden Drucken E-Mail

Die Gesundheitsministerin aus NRW warnt vor E-Zigaretten

Liebe Dampfer-Gemeinde !!!
Lesen Sie bitte mal wieviel Unsinn über das Thema E-Zigaretten und Liquid derzeit verbreitet wird,
und das auch noch von Fachleuten und der Gesundheitsministerin aus NRW(Grünen).

Schaut Euch noch bitte dieses Video von Phil an!!
Offener Brief an unsere Gesundheitsministerin
Fr. B.Steffens .

Sehr geehrte Frau Ministerin Barbara Steffens,
ich würde mich zuerst mal Fachlich informieren bevor ich so eine Aussage mache, die über alle Medien verbreitet werden, Sie sollten die Bürger Informieren aber nicht verunsichern;

Hier Ihre Aussage;

„Düsseldorf (dpa/lnw) - NRW-Gesundheitsministerin Barbara Steffens (Grüne) hat vor nikotinhaltigen E-Zigaretten gewarnt.
Sie seien gesundheitlich riskant und ihr Verkauf verboten, sagte Steffens am Freitag in Düsseldorf.
«Was derzeit auf dem Markt ist, ist alles nicht zugelassen und nicht geprüft.»
Die bisher erhältlichen Flüssigsubstanzen enthielten so hohe Mengen von Nikotin,
dass sie als Arzneimittel einzustufen seien und damit den strengen Zulassungsauflagen des Arzneimittelgesetzes unterlägen.“


Nur eine kurze alles entscheidende Frage;

Unterliegt die normale Zigarette mit all seinen bekannten und unbekannten gesundheitsgefährdeten Schadstoffe und einem Nikotin gehallt  zw. 6- 12mg dem Arzneimittelgesetz ?


Ein weiterer Unsinn zum Thema Zigaretten!!!!

Europäische Union
Quelle: http://www.augsburger-allgemeine.de/panorama/Die-neuen-Zigaretten-sollen-Menschenleben-retten-id17541241.html

„Die neuen Zigaretten sollen Menschenleben retten“

„Es klingt absurd, ist aber so. Die neuen Zigaretten, die bald nur noch in der EU verkauft werden, sollen Leben retten. Denn die neuen Glimmstängel haben eine bestimmte Eigenschaft.“

„Raucher sterben nicht nur an Krankheiten, die durch ihre Nikotinsucht ausgelöst werden, sondern auch an Bränden. Tödliches Feuer, verursacht durch nicht ausgedrückte Zigaretten. Doch zumindest mit letzterer Gefahrenquelle soll bald Schluss sein. Denn innerhalb der Europäischen Union sind in wenigen Tagen nur noch Zigaretten erlaubt, die eine sogenannte "verminderte Zündneigung" haben. Die Zigaretten können weniger leicht Betten, Teppiche  oder Gardinen in Brand stecken. "Unbeaufsichtigt brennende  Zigaretten gehören in Europa zu den Hauptursachen für Brände mit  Todesfolge", begründete die EU-Kommission in Brüssel am Montag den  Schritt. Demnach dürfen ab Donnerstag nur noch Zigaretten verkauft  werden, die von selbst erlöschen, wenn nicht mehr an ihnen gezogen  wird.“

 

Darum kümmern sich unsere Politiker;

Denn die Zigarette trotz seiner tausenden bekannten schädlichen Inhaltsstoffen, darunter mindestens 80 Krebserregende Stoffe, sowie Teer und weitere gesundheitsgefährdender Stoffe.

Dieses tödlichen Produkte (Zigarette) wird vom Staat, den ach so schlauen Forschern (werden doch alle von der Politik und der Wirtschaft gesteuert) und auch von der Gesundheitsministerin toleriert, denn sie sind ja schon mit reichlich Steuern belegt (Tabaksteuer) und das bringt dem Staat sehr viel Geld.

Darum ist die normale Zigarette legal, und dem Staat und der Gesundheitsministerin ist es auch egal, wenn man sich mit diesen Zigaretten zu Tode raucht, Hauptsache ist, wir (der Staat) sind daran mittels reichlichen Steuern beteiligt.

 

Aber das dampfen mit der zu 95% weniger gesundheitsschädlichen E-Zigarette wollen Sie verbieten.

Na klar, der Staat oder die dafür zuständigen Politiker, haben es vor Jahren wo die E-Zigarette auf den Markt kam, versäumt diese sofort zu besteuern.
Jetzt müssen Sie diese schlecht machen, als gesundheitsgefährdend einstufen und verbieten.

Damit Sie genügend Zeit haben ihr Versäumnis nachzuholen, ein Gesetz zur Besteuerung der E-Zigarette (sprich das Liquid) zu verabschieden.

Ja und dann, gibt es plötzlich viele neue gute Gutachten von den Fachleuten  und dem Gesundheitsministerium, dass das dampfen mit der E-Zigarette doch besser ist als das rauchen einer normalen Zigarette.

Nur dann liebe Dampfer wird das Liquid wohl dreimal so teuer sein als Heute, dank dem Staat und seinen Steuern (dann nennt man dies bestimmt Tabak-Liquidsteuer od. Arzneimittel-Nikotin-Liquidsteuer zu dampfen in der E-Zigarette).

Fazit:

Im Grunde ist es dem Staat egal mit was wir uns umbringen, wichtig ist nur das wir für dieses Produkt auch reichlich Steuern zahlen, wie, Benzinsteuer, Alkoholsteuer, Tabaksteuer, dann werden nämlich auch die Produkte die uns angeblich umbringen vom Staat legalisiert !

Es ist bekannt, dass Auto – Motorradfahren tödlich sein kann, aber dafür gibt es ja die Mineralölsteuer.

Es ist bekannt, dass trinken von Alkohol tödlich sein kann, aber dafür gibt es ja die Alkoholsteuer.

Es ist bekannt dass rauchen von Tabak Zigaretten tödlich sein kann, aber dafür gibt es ja die Tabaksteuer.

Eines Tages wird auch das dampfen mit der E-Zigarette wieder legal und als unbedenklich eingestuft werden, denn dann haben wir ja auch die E-Zigaretten-Liquidsteuer.

Roland Hödl

 

 

Kommentar hinzufügen

Name:
Ihre Webseite:
Betreff:
Kommentar:
Wollen Sie automatisch über neue offene Briefe informiert werden? Abonnieren Sie unseren RSS-Feed  n e u e s t e  B r i e f e.