Autor: peter martin  
Mittwoch, 07. März 2012 10:06
melden Drucken E-Mail

wulff

l ebe mitleser, politiker und bild zeitung

wer kann den mithelfen das unser freibiergesicht wulff gestoppt wird, bzw. das er von all den vorderungen zurück tritt.
so wie er, hat noch niemand deutschland seit 1950 beschmutzt
in frankreich stünde man gewiß schon auf der strasse
wer hilft den ohnmächtigen ehrlichen deutschen ??????????
 
Kommentare (4)
wulff
1 09. März 2012, 10:28
Reinhard van der Does
Veilleicht nicht so übertreiben bei der Beschmutzung Deutschlands, stattdessen auf die Abschaffung der Institution Bundespräsident hinwirken, da völlig nutzlos und der Staat hinreichend verschuldet.
Zapfenstreich
2 12. März 2012, 11:51
harald bittner 47906 Kempen Niederrhein
Die Heuchelei geht weiter. Erst lässt man die Demonstranten Trillern, Pfeifen und Tuten, und dann beschwert sich die Volksverblödungsindustrie heuchlerisch über die Störung.
Das war keine Auseinandersetzung der Politik mit Herrn Wulff, sondern ein Medienkrieg der Großverleger gegen Wulff als Machtdemonstration.
Zapfenstreich
3 13. März 2012, 11:02
echterfuffziger
Bitte nicht vergessen, das Herr Wulff nicht Opfer von Kampangnen geworden ist, sonder Opfer seiner eigenen Unfägigkeit.
Wenn einer in eine Pfütze springt beschmutzt er zwar die Umstehenden, aber eben sich auch selbst. Und im Übrigen waren diese "Verfehlungen" zu zu staatsanwaltlichen Ermittlungen führten, in seiner Funktion als Ministerpräsident in NS angelegt.
Zapfenstreich
4 31. März 2012, 01:52
Murks
Das Tröten der Vuvuzelas hat mich glücklich gemacht. Ein erstes zaghaftes Aufbäumen vom Wählervieh. Wulff bekommt nun leider doch sein Büro in Bellevue und ein gepanzertes Auto. Wer weiß, warum es gepanzert sein muss? In Frankreich, Griechenland, Spanien usw. gehen die Leute auf die Straße, wir deutsche Landsleute wagen es nicht, weil wir ein schlechtes Gewissen haben müssen? Bei jeder Kranzniederlegung 70 Jahre zurück versetzt werden? ...Alles Blödsinn, jeder Deutsche sollte von seinem Demonstrationsrecht Gebrauch machen!!!

Kommentar hinzufügen

Name:
Ihre Webseite:
Betreff:
Kommentar:
Wollen Sie automatisch über neue offene Briefe informiert werden? Abonnieren Sie unseren RSS-Feed  n e u e s t e  B r i e f e.